Verloren .... und doch gewonnen.

Verloren .... und doch gewonnen.

Als um 17:40 Uhr im Stadion Wilmersdorf das Spiel abgepfiffen wurde, gab es ein, der Anzeigentafel entsprechendes Bild. Jubel bei den Berlin Rebels (49 Spieler 1A, aber kein Import) und hängende Köpfe bei den Thunderbirds (37 Spieler), da die Hausherren 23 Sekunden vor Schluss mit einem FG das Spiel mit 9:7 für sich entscheiden konnten.

Weiterlesen

Die Serie hält ....

Die Serie hält ....

Als am Sonntag beide Teams zum nun dritten Mal in den letzten 3 Jahren im gut besuchten Germer-Stadion aufeinander trafen, glaubte eigentlich niemand an ein enges Spiel. Die Magdeburger waren maximal gut vorbereitet, konnten 50 Spieler aufstellen und hatten sogar noch einige weitere, die wegen dieser Kaderbegrenzung sich nicht umziehen konnten.

Weiterlesen

Klarheit in der Liga ...

Klarheit in der Liga ...

Strahlender Sonnenschein, trockener Kunstrasen waren die guten äußeren Bedingungen für das dritte Spiel der Thunderbirds in der Regionalliga. Nach dem glücklichen Auftaktsieg gegen die Berlin Rebels, der deutlichen Niederlage in Cottbus, kam also heute der Vizemeister der letzten Saison nach Neukölln, die Spandau Bulldogs mit einem Sieg gegen Leipzig (30:6) im Gepäck.

Weiterlesen